20. Juni 2018

11. KENSTONE Immobilientag am 15.06.2018 in Berlin

KENSTONE Immobilientage sind inzwischen zu einer festen Institution geworden: Am 15.06.2018 fand unser 11. Immobilientag in Berlin statt. Erneut konnten wir unseren Gästen ein attraktives und informatives Programm bieten: Namhafte Referenten diskutierten im Hotel BERLIN BERLIN über folgende Themen: "Ausblick 2018/2019: Wann gibt es höhere Zinsen" (Dr. Ralph Solveen, Stellvertretender Leiter Economic Research, Commerzbank AG, Frankfurt am Main), "Denkmalschutz - Ermittlung von marktgerechtem Verkehrswert und nachhaltigem Beleihungswert" (Günter Wattig, MRICS, CIS HypZert (F), Stuttgart), "Der Einzelhandel, seine Standorte und seine Immobilien, oder: Wie Pulled Jackfruit und Fried Pickles den Unterschied machen" (Manuel Jahn, Head of Business Development Habona Invest GmbH, Frankfurt am Main), "Aktuelle Rechtsprechung und Entscheidungen aus dem Mietrecht" (Michael Stiefenhöfer, Vorsitzender Richter am Landgericht Kaiserslautern), "Ist der Wohnungsmarkt stark überbewertet?" (Dr. Franz Eilers, Leiter Immobilienmarktforschung vdp Research, Berlin), sowie "Warum EDD - environmental due dilligence? Risiken aus Altlasten und Gebäudeschadstoffen" (Dipl. Chem. Ulrike Taudien, Abteilungsleiterin Immobilien Berlin, Wessling GmbH, Berlin).

Haben Sie Interesse an unserem 12. KENSTONE Immobilientag 2019? Dann melden Sie sich einfach an: Schreiben Sie an "immobilientag@kenstone.de", faxen Sie an 030. 2653-2073 oder rufen an: 030. 2653-2072.

Hier finden Sie das Programm unseres 11. KENSTONE Immobilientages:

EINLADUNG 11. KENSTONE IMMOBILIENTAG (PDF, 48 kB)

Hier finden Sie einige Impressionen des 9. KENSTONE Immobilientages 2016 auf dem EUREF-Campus in Berlin: